Labyrinthitis und Neuritis vestibularis

Labyrinthitis und Neuritis vestibularis sind Erkrankungen, bei der durch eine Infektion das Innenohr oder der Nervus vestibulocochlearis (8. Hirnnerv) sich entzünden. Der Nervus vestibulocochlearis verbindet das Innenohr mit dem Gehirn. Die Neuritis (die Nervenentzündung) beeinträchtigt die vestibulären Äste des Nervus vestibulocochlearis und verursacht Schwindel, aber keine Veränderung des Hörens. Labyrinthitis (Entzündung des Labyrinths) entsteht, wenn die Infektion beide Äste des Nervens betrifft. In diesem Fall tritt eine Veränderung des Hörens sowie Schwindel auf.

zurück

Für nahezu jede Schwindelursache gibt es eine geeignete Therapie, die ich zusammen mit meinen Patienten erarbeite.

© 2017 Aktiv Physio

Back to top